Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Der Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. - taub und trotzdem hören
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales startet das Programm „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro“. Evaluiert wird es von einem Forschungsverbund unter Leitung des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen (UDE).
„Da sich die Altersgrenzen für den Rentenbezug erhöht haben, werden Fragen der Prävention und Rehabilitation an Bedeutung gewinnen. Dass wir mit der Evaluation für dieses Großprogramm beauftragt wurden, ist eine schöne Bestätigung für die Forschung und Politikberatung, die wir in diesen Feldern seit langem betreiben“ freut sich Prof. Dr. Ute Klammer, Direktorin des IAQ.
Mit rehapro werden neue Wege in der Prävention und Rehabilitation erprobt. In voraussichtlich drei Bewilligungsrunden können sich Jobcenter und Träger der Rentenversicherung um Fördergelder bewerben. Ein Beirat mit Vertretern verschiedener Fachverbände und gesellschaftlicher Gruppen begleitet die Auswahl und Umsetzung der Projekte. Das Programm ist bis 2026 angelegt. Zur Umsetzung steht rund eine Mrd. Euro zur Verfügung.

Der Verbund untersucht von Beginn an den Erfolg der geförderten Konzepte in der Praxis und prüft, ob sie verallgemeinert werden können. Das IAQ kooperiert dabei mit fünf Wissenschaftspartnern aus Tübingen, Köln, Nürnberg, Berlin und Bielefeld.

Besonders herausfordernd sind die Verschiedenheit der Maßnahmen und die Vielfalt der Akteure. „rehapro bietet die in der Fachwelt lange erwartete Chance, die Kooperation zwischen Jobcentern und Rentenversicherungen zu verbessern“, so der Leiter des Forschungsverbundes, Prof. Dr. Martin Brussig. „Behinderte Menschen haben ohnehin vielfach Probleme, eine Beschäftigung zu finden. Für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die Arbeitslosengeld II beziehen, gilt dies noch einmal verstärkt.“
Quelle: Universität Duisburg-Essen

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Cochlea Implantat Verband Nordrhein-Westfalen e.V. (CIV NRW)
(Regionalverband für NRW der DCIG e.V.)
Geschäftsstelle: Alleestr. 73, 58097 Hagen
Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de -
EUT-Beratung durch den Paritätischen jeden letzten Donnerstag im Monat in der GS

CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V.,
CIV NRW News - Chefredaktion:
Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion:
Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung:
Prof. Dr. med. Jonas Park, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise:
Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online- ViSdP:

Peter G.A. Hölterhoff, Rosenstr 4 58642 Iserlohn
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V.
Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine
direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg
IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00,
BIC: GENODEM1HLH

Veranstaltungskalender

Aktuell sind 607 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech