Helm Thomas KergerDas Dauerthema Helm und CI:
Ein Erfahrungsbericht von Thomas .
Heute bin ich losgezogen, um einen Skihelm zu kaufen. Ich bin CI Träger und da ist es nicht einfach, einen passenden Helm zu finden. Eigentlich habe sonst Größe M und habe mir nun einen in Größe L gekauft.
Der Helm passt perfekt und drückt nicht die Bohne. Man kann ihn prima über die Übertrager (CI-Spulen) stülpen und den Helm anschließend über den Stirnspanner (ein Spannrad im Nackenbereich) so zusammenziehen, dass er auch fest sitzt.
Dass der Helm eine Nummer zu groß ist, merkt man nicht.
Daher mein Tipp bei der Helmsuche:
Probiert einen Helm in Übergröße, der aber ausreichend Spannmöglichkeit hat.
Ich habe den Scott Coulter in L gekauft, weil der am besten passt.
Je nach Position des Übertragers kann ich mir aber vorstellen, dass bei anderen CI-Trägern auch andere Typen gut passen. Ausreichend Spannmöglichkeit besitzen auch die Helme von Alpina. Von Uvex hat mir keiner gepasst, weil ich keinen in XL gefunden habe, in L passte leider keiner.
Der Giro Nine war z.B. von der Größe her super, konnte sich aber über den Spanner nicht ordentlich am Kopfumfang anlegen und saß dann zu locker.
Thomas Kerger