Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Verschriftung von Anrufen, Bild: EMLDie Fa.EML (European Media Laboratory GmbH) hat für Callcenter ein System entwickelt, das die automatische Verschriftung der Anrufe in Text ermöglicht.

EML nutzt dazu neueste Technologien zur Spracherkennung. Der „EML Transcription Server“ wandelt die eingehenden Anrufe sofort vollautomatisch und sprecherunabhängig in maschinell durchsuchbaren Text um.

Für uns Hörgeschädigte wird ein anderer Service der Firma interessant, der ebenfalls diese Technik nutzt.

Am 23.02-25.02.2016 ist EML auf der CCW, Berlin, Estrel Convention Center: Halle 2, Stand C19.

Auf der CCW zeigen die EML-Sprachtechnologen auch den „EML Voicemail2Text Service“ und die passende Android-App zur automatischen Verschriftung von Sprachnachrichten. Der Service ist für die private Nutzung kostenfrei. Mit dem „EML Voicemail2Text Service“ erhält jeder, der einen VoIP-Router, wie zum Beispiel eine Fritz!Box nutzt, eingehende Sprachnachrichten automatisch verschriftet auf sein Smartphone. Dazu muss nichts auf dem VoIP-Router installiert werden. Die Anmeldung erfolgt über https://vmt.eml.org/ oder die „EML Voicemail App“, welche auch kostenfrei im Google Play Store erhältlich ist. Dr. Siegfried Kunzmann, Forschungs- & Entwicklungsleiter des EML.: „Für die Sprachnachrichten gilt das Sprichwort: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.“

EML bietet eine gute Anleitung auf der Homepage mit zusätzlichen Videobeschreibungen, hier zu finden: https://vmt.eml.org/VoiceMail/HowTo.jsf

Wir konnten diesen Service noch nicht testen und würden uns daher über Rückmeldungen von euch freuen.

PeGAH für CIV NRW News

Bild: EML

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok