Die Verbandszeitschrift des CIV NRW e.V.
Unsere Seminare

Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Keine Termine

Der CIV NRW e.V.:

> bildet ein Informationsforum für CI-Kandidaten
> kooperiert mit regionalen CI-Kliniken und Selbsthilfegruppen
> berät bei CI-SHG Neugründungen
> eistet Öffentlichkeitsarbeit mit der Forderung zur Barrierefreiheit aller Hörgeschädigten
> führt Seminare und Veranstaltungen durch
> absolviert viele weitere Aufgaben für Hörgeschädigte, CI-Träger und deren Angehörige

Der Verband

Cochlea Implantat Verband NRW e.V.

Sitz :
52531 Übach-Palenberg.
Amtsgericht Geilenkirchen Nr. 60400
Geschäftsstelle:
Herrenstr. 18
58119 Hagen

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 02374752186

Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Marion Hölterhoff, Vorsitzende,
Bettina Rosenbaum, stellv. Vorsitzende
Christel Kreinbihl, Schatzmeisterin
Peter Hölterhoff, Schriftführer

Nicht geschäftsführender Vorstand:
Rolf Gödde, Beisitzer

True Wireless™ Cochlear Besser hören – ohne Kabel im OP, bei der Anpassung und im Leben:
Cochlear™ True Wireless™ ermöglicht weltweit einzigartigen Standard für kabellose CI-Versorgung

Keine Kabel während der OP, keine Kabel während der Anpassung und keine Kabel im täglichen Leben. – Cochlear, Weltmarktführer für Cochlea-Implantate (CI) und weitere implantierbare Hörlösungen, entspricht diesem Grundsatz in einzigartiger Weise. Sowohl für Audiologen und HNO-Chirurgen als auch für Anwender und deren Familien hält das Unternehmen ein neuartiges Portfolio an True Wireless™ Lösungen bereit. Diese bieten den Fachkreisen klare Vorteile: Während der Anpassung der Soundprozessoren z. B. kann der Audiologe mit seinem Patienten nun sogar vom Behandlungszimmer nach draußen ins reale Leben wechseln. Darüber hinaus verhilft das gesamte True Wireless Portfolio den hörgeschädigten Nutzern zu einem deutlichen Plus an Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität.

Mit seinen einzigartigen True Wireless Lösungen unterstützt Cochlear alle Bereiche der medizinisch-audiologischen Versorgung von Hörimplantat- Patienten. Dank des Cochlear™ Nucleus CR220 Intraoperative Remote Assistant sowie des Cochlear™ CR220 Data Viewer kann während der Operation auf die bislang erforderlichen Kabel verzichtet werden. Das ermöglicht schnelle und einfache intraoperative Messungen und somit wertvolle Zeitersparnis bei Audiologen im Operationssaal.

Ganz erhebliche Fortschritte eröffnet True Wireless auch bei der späteren Anpassung der Soundprozessoren. Durch die Nutzung des Cochlear™ Wireless Programming-Pod sowie der Cochlear™ Nucleus® Fitting Software mit Touch- Interface (NFS Touch) sind hier gleichfalls keine Kabeln mehr nötig. Sowohl Patient als auch Audiologe können sich während der Anpassung frei bewegen.
Es wird damit sogar möglich, Anpassungen in realen Umgebungen außerhalb der üblichen Räumlichkeiten vorzunehmen.

„Das eröffnet den Audiologen grundsätzlich neue Optionen, um Patienten auf ihrem Weg zum neuen Hören zu unterstützen“; erläutert Frederec Lau, Marketing Leiter von Cochlear Deutschland. „Sie können die Anpassung beispielsweis nach draußen auf eine belebte Straße oder in einen Park verlegen oder bei kleinen CI-Patienten das Behandlungszimmer mit dem Spielplatz tauschen.“

HNO-Chirurgen, Audiologen, hörgeschädigte Patienten – von der neuen, kabellosen Freiheit profitieren alle

Nicht zuletzt bietet Cochlear™ True Wireless™ den Trägern von Hörimplantaten bestes Verstehen und Hörkomfort in vielen akustisch herausfordernden Situationen in Schule, Beruf oder Freizeit. Der Cochlear™ Wireless Telefonclip™ ermöglicht komfortables Telefonieren. Der Cochlear™ Wireless Audio Transmitter™ sorgt für optimalen Empfang des TV-Tons. Und das Cochlear™ Wireless Minimikrofon 2+ überträgt Sprache und Audiosignale komfortabel und zuverlässig über eine Entfernung von bis zu 25 Metern direkt zum Soundprozessor; es kann darüber hinaus auch als Tischmikrofon fungieren, plug-and-play mit dem MP3 Player, dem Radio oder dem TV gekoppelt oder mit Telefonspulen- bzw. FM-Funktion genutzt werden.

„Ob in HNO-Chirurgie und Audiologie oder im Alltag hörgeschädigter Menschen – mit Cochlear True Wireless profitieren alle von der neuen, kabellosen Freiheit“, so noch einmal Frederec Lau. „Kabel gibt es bei uns durch Nutzung dieser Technik weder im Operationssaal noch beim Programmieren in der Klinik. Ebenso wenig müssen die Nutzer unserer Lösungen eines der vormals üblichen Zubehöre um den Hals tragen. Unsere einzigartige True Wireless Technologie umfasst einfache, leicht zu bedienende Lösungen für eine noch bessere Hörperformance. Und sie markiert den neuen Standard für die Versorgung von Hörimplantat-Patienten.“

Bild: Cochlear™ True Wireless™ - ermöglicht erstmals CI-Anpassungen außerhalb der üblichen Räumlichkeiten (Foto: Cochlear Ltd.)

Unsere Förderer

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in  NRW
logo_gkv

Sponsoring:

Netzwerk:

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg  

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok