Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Seminare u.m. des CIV NRW

Ein Abseh-WorkshopEin Abseh-Workshop
Ist ein ausreichendes Sprachverstehen auch mit Hörgeräten schwierig, kann eine Verbesserung der Absehkompetenz helfen, wieder mehr an der Kommunikation mit Anderen und damit an der Gemeinschaft teilzunehmen.
Neben theoretischen Grundlagen zur Lautproduktion und der Möglichkeit der visuellen Unterscheidung bilden gezielte Übungen zum Absehen und die Vertiefung bereits vorhandener Fähigkeiten den Kern des Workshops. Ziel ist es, im Anschluss an den Workshop das Absehen im Alltag (selbst)bewusst anwenden zu können und dauerhaft vom Erlernten zu profitieren.

Unsere besondere Familie – Herausforderungen und HandlungsmöglichkeitenIn diesem Seminar für Eltern hörgeschädigter Kinder sollen die besonderen Herausforderungen im Alltag beleuchtet werden, denen die Familien immer wieder gegenüberstehen:
> Diagnose: Wie gehe ich mit dem „Diagnoseschock“ um?
> Welche Versorgungsmöglichkeiten nutzen wir
(Hörsysteme, Cochlea Implantate, Lautsprache, Gebärdensprache, Zusatztechnik)?
> Welche Fördermöglichkeiten gibt es für unser Kind?
> Welche Informationen brauchen wir, um sichere Entscheidungen zu treffen?
> Welche Ansprechpartner können für uns wichtig sein?
> Was brauchen wir jetzt und morgen? Wo geht der Weg hin?
> Welche Rolle spielt das Umfeld?

AutorenlesungDie erfolgreiche Autorin, Felicity Whitmore , alias Indra Janorschke wird auf unserer Jahreshauptversammlung 2019 das Rahmenprogramm mitgestalten und aus ihren Büchern lesen.
Indra, eine vielseitig talentierte, selbstbewusste Frau, 1977 in Herdecke geboren, ist nicht nur Leiterin des „Theaters an der Volme“, sondern übernimmt auch Regie, Dramaturgie, Schauspiel und Buch.

Erlebnisreise SchwerhörigkeitSchwerhörigkeit?
Man hört einfach weniger...ist es wirklich so?

Sie hat doch Hörgeräte, jetzt hört sie doch alles... oder?
Na, der ist nicht schwerhörig, der verhält sich nur komisch... bist du dir sicher?
Sie versteht auch nur das, was sie will....werde ich ihr gerecht?
Eben hat er mich doch verstanden...warum denn jetzt nicht mehr?
Warum weiß sie das nicht....ist sie dumm?
Seminar für guthörende Angehörige und ihre hörgeschädigten Partner.
Termin: 13.04.19 - Folgeseminar 19.10.19

BildausgabeDer CIV NRW e.V. präsentiert einen Fotoworkshop mit Michala Gohlke.

Grundlagen der Fotografie - 3
Termin: 25. - 26.05. 2019

Bildkomposition in der Fotografie
Meine Kamera, das unentdeckte Land
Landschaftsfotografie, aus neuem Blickwinkel
Porträt und CI, ein Einstieg
Das Fotostudio zu Hause
Die digitale Dunkelkammer

Erfahrungsaustausch und Sichten der Arbeiten der Kursteilnehmer

Bildausgabe1. Konzept des Malkurses:

Menschen mit Hörschädigungen sind in ihrem Alltagsleben häufiger Stresssituationen ausgeliefert, bedingt durch die erhöhte Konzentrationsarbeit des Verstehens. Oft führt dies zu Symptomen des Tinnitus und zu einer Verspannung des gesamten Nacken- und Schultergürtels, (HWS – Schultersyndrom) sowie schneller auftretende Erschöpfungszustände.

Mit dem Malen haben wir ein wunderbares Werkzeug an der Hand, um den Geist zu beruhigen und die Gedanken/Tinnitus einmal schweigen zu lassen. Innere Ressourcen werden entdeckt und wieder aktiviert durch die Entspannung der Anspannung. Für Menschen, die gerade mit dem verbalen Ausdruck und ihrer Kommunikation Schwierigkeiten und ein Mehraufwand an Konzentration haben, eröffnet das Malen eine Möglichkeit auch kreativ zu konstruktiven Lösungen zu finden, wie im Alltag langfristig besser eine Entspannung umgesetzt werden kann. Kreative Fähigkeiten werden wiederentdeckt, Selbstvertrauen aufgebaut, das Selbstwertgefühl wird verstärkt, psychische Stabilität und Lebensfreude werden gewonnen, Ängste besiegt, der innere Druck fällt ab.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok