Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Stressmangement "Hör- und Kommunikationsstress – was können wir tun?"
Aufrufe : 254

08.-10. Juni 2018

"Hör- und Kommunikationsstress – was können wir tun?"

Das beliebte Anti-Stress-Seminar des CIV NRW e.V. findet vom 08. – 10.06. 2018 in Soest, Haus der ev. Frauenhilfe statt.

Der bewusste Umgang mit der Herausforderung eines Hörverlustes sowie die Bedeutung von Entspannung, Bewegung und Atem für einen gezielten und vorbeugenden Umgang mit Stress stehen im Zentrum dieses Seminars.

Hörgeschädigte sind durch den Hörverlust und den damit verbundenen Hör- und Kommunikationsstress in besonderer Weise stressgefährdet und erleben tagtäglich die Auswirkungen von Hör- und Kommunikationsstress. Er sorgt dafür, dass:

· wir Phasen erleben, in denen wir viel schlechter als sonst verstehen, obwohl der Hörverlust unverändert ist
· die Zeiten zunehmen, wo wir erschöpft, ausgebrannt, lustlos und nicht mehr zur Entspannung fähig sind
· die Leistungs- und Belastungsfähigkeit sinkt, wir kommen ins Grübeln, die (berufliche) Zukunftsangst steigt und das Ein- und Durchschlafen wird zum Problem
· darunter leidet auch die Freizeitgestaltung, manchmal haben wir das Gefühl, dass wir nur noch leben um zu überleben

Die selbstbetroffenen ReferentInnen Regina Klein-Hitpass (Atem und Stressbewältigung), Renate Enslin (Stress, Klangschalen-Entspannung, Bewegung) und Jochen Müller (Auswirkungen eines Hörverlustes) werden auf anschauliche und verständliche Weise ihren jeweils persönlichen Weg zur speziellen Stressbewältigung mit plastischen Beispielen, praktischen Übungen und Aufzeigen von individuellen Stressbewältigungsmöglichkeiten vermitteln.

Anmeldungen ab sofort bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kosten des Seminars für Mitglieder 80 €, für Nichtmitglieder 120€

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok