Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Hör-voll dabeiEin Fotoworkshop für Hörgeschädigte
Der CIV NRW e.V. hatte zum ersten Fotoworkshop speziell für Hörgeschädigte in die Stadt der tausend Feuer, Gelsenkirchen eingeladen. Gelsenkirchen liegt zentral im Ruhrgebiet und ist günstig zu erreichen. Berühmt geworden ist die Stadt durch Zechen, Koks und Fußball (Schalke 04). 1997 fand auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Nordstern die Bundesgartenschau (BUGA) statt, die letzte Kokerei schloss 1999. Der Workshop findet im „Schacht III“ statt. Der Name „Schacht III“ wie das Tagungszentrum genannt wird, erinnert an die Ursprünge des Hauses als eine Jugendbildungsstätte des Bergbaus. Die Außenfassade erinnert an den Baustil vieler Bergarbeiterhäuser. Uns erwartet ein modern und gemütlich eingerichtetes Gästehaus mit Restaurant, Seminarräumen, große Gartenanlage, Sauna und Biergarten. In der Nähe finden wir das Schloss Horst und den Nordsternpark.

 

Michala Gohlke, Profifotografin und Mutter eines CI Kindes ist vom Veranstalter CIV NRW e.V. als Dozentin engagiert worden und wird den Workshop durchführen. Die Fotografin hat Erfahrung mit Vorträgen für Hörgeschädigte. Der CIV NRW hat den Seminarraum mit einer Induktionsschleifenanlage ausgestattet. Zusätzlich steht eine FM-Anlage des CIV NRW e.V. für den Außeneinsatz zur Verfügung.
Um 10 Uhr am Samstag beginnt Michala mit einem gut strukturierten Programm. Sie vermittelt kompetent die Grundlagen der Fototechnik. Schnell merken die Teilnehmer, dass hier eine fachkundige Fotografin vorträgt, die ihren Beruf mit Liebe zum Detail und mit größter Freude ausübt. Sie sprüht vor Ideenreichtum, für sie ist fotografieren Kunst. Michalas Begeisterung schlägt schnell auf die Teilnehmer über, da gibt es keine Zeit für Langeweile. Ihre gezeigten Fotos sind Kunstwerke, die beeindrucken, Fotos voller Emotionen. Ganz nebenbei bekommen wir Teilnehmer viel Wissen, Tricks und Ratschläge vermittelt. Nach der Mittagspause beginnt der praktische Teil. Als Foto Location hat Michala die Zeche Zollverein ausgesucht, die nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt ist. Hier, am früheren Steinkohlebergwerk in Essen, heute ein Architektur- und Industriedenkmal können wir uns fototechnisch austoben. An einer unendlichen Menge an Motiven können wir ungezwungen im Workshop Gelerntes ausprobieren. Michala gibt wieder wertvolle Hinweise. Wir haben Glück mit dem Wetter, die Sonne scheint und bietet hervorragende Lichteffekte. Viel zu schnell fliegt die Zeit dahin und schon müssen wir zum Abendessen zurück.
Michala bietet uns nach dem Abendbuffet ein weiteres Highlight an, ein Abendshooting im Landschaftspark in Duisburg. Hier werden die Industrieanlagen bei Dunkelheit in buntes Licht getaucht. Es entstehen nun Fotografien mit Lichteffekten bei Dunkelheit, und hier zeigen die Kameras ihre Unterschiede. Die Kompaktkameras kommen nun an ihre Grenzen, trotzdem gelingen auch damit einige interessante Bilder.
Der Sonntag geht zuerst theoretisch weiter, bevor wir uns dem Fotostudio zuwenden, das Michala im Nebenraum aufgebaut hat. Hier lernen wir die lichttechnischen Feinheiten kennen und dürfen sogar mit Michalas Profikamera ein paar Fotos von mutigen Teilnehmern schießen, die sich als Model zur Verfügung stellen.
Zum Schluss werden die gestern gemachten Fotos vorgeführt und kurz besprochen.
Die Teilnehmer sind begeistert und wünschen eine Fortsetzung des Workshops, um das Gelernte zu vertiefen. Es zeigt sich, dass „normale“ Kurse, die sich nicht nur um die Hörschädigung drehen, wie eben dieser Fotokurs für Hörgeschädigte, kaum angeboten werden aber durchaus Bedarf besteht. In nicht für Schwerhörige angepassten Kursen und Seminare ist das Sprachverstehen für Schwerhörige meist nur sehr eingeschränkt möglich und erfordert höchste Konzentration. Schnelle Ermüdung ist oft die Folge.
Der CIV NRW e.V. nimmt viele Anregungen und Wünsche der Teilnehmer mit und wird entsprechend weitere Planungen in Angriff nehmen.
Unsere Tagungsstätte: Schacht III, Koststrasse 8, 45899 Gelsenkirchen, Tel: 0209 – 57 975

Unsere Dozentin: Michala Gohlke, Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Bilder zum Report in der Mediathek >>>

PeGAH

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok