Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

DCIG Selbsthilfepreis, die Präsentation_1Das Wochenende vom 11.- 13.11.16 war für den Vorstand des CIV NRW e.V. gut gefüllt. So gut gefüllt mit Terminen, dass die Arbeit aufgeteilt werden musste. Bernadette und Heinz Josef hatten am Freitag eine weite Fahrt vor sich. Sie nahmen an der Vorstandssitzung der DCIG e.V. in Augsburg teil. Schon früh packten die Zwei ihre Koffer und starteten auf endlosen Schienensträngen in Richtung Süden.

Nach rund 600 Kilometern erreichten sie die kreisfreie Großstadt im Südwesten Bayerns. Hier trafen sich die Regionalverbände der DCIG e.V. Neben der Vorstandssitzung war auch das gegenseitige Kennenlernen wichtig. Ein weiteres Highlight war der Rundgang durch Augsburg mit Besuch der Augsburger Puppenkiste. Die Puppen weckten bei der Verbandsvorsitzenden Kindheitserinnerungen an Jim Knopf und Urmel und vielen weiteren Geschichten der Augsburger Puppenkiste.
Etwas ganz Besonderes hatte Bernadette bei der Rückfahrt mit im Gepäck, den DCIG Selbsthilfepreis 2016. Der CIV NRW e.V. ist mit der Aktion „CI- Kopf 2016“ stolzer Gewinner dieses Preises.

Marion und Christel besetzten am Samstag den CIV NRW e.V. Stand in Dortmund. Das Klinikum hatte zum Selbsthilfetag eingeladen. Um ehrlich zu sein, es war ein etwas verlorener Tag. Neben dem CIV NRW war auch die CI SHG Dortmund vertreten und die Präsenz der CI SHG hätte durchaus gereicht. Öffentlicher Besucherverkehr war nicht vorhanden, sondern lediglich einige Selbsthilfegruppen, die sich untereinander und der Klinik vorstellten. Daher hätte der Auftritt der CI SHG Dortmund, ausgestattet mit Infomaterial vom CIV NRW vollkommen ausgereicht.

Peter durfte früh morgens erst einmal Eis von den Autoscheiben kratzen, bevor er sich für die CIV NRW News in Richtung Köln aufmachte. Das Seminar „Pressearbeit“ der Paritätischen Akademie wartete dort auf ihn. Zuerst aber mussten etliche Baustellenumleitungen gemeistert werden, um das Ziel, die Jugendherberge in Köln Deutz zu erreichen. Der Parkplatz der Herberge war überfüllt und Köln wappnete sich für eine Großdemo, die mittags stattfinden sollte. Peter wappnete sich für den Pressearbeit, Workshop mit Harald Wiegand_1Workshop, den Harald Wiegand, Journalist der WAZ durchführte. Er vermittelte brauchbares und wertvolles Wissen im Umgang mit der Presse. Es fand ein reger Austausch unter den Teilnehmern statt und viele Fragen mussten von Harald Wiegand beantwortet werden. In Sachen Pressearbeit um einiges schlauer, musste Peter sich gegen Mittag auf die Heimreise durch den Aufmarsch von etwa 30000 Demonstranten und die damit verbundenen Staus machen.

Bilder Workshop Pressearbeit: http://www.civ-news.de/mediathek/bilder/civ-news-pictures/workshop-pressearbeit.html

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok