Die Verbandszeitschrift des CIV NRW e.V.
Unsere Seminare

Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Sa Dez 15 @12:00 -
Weihnacht im CIV NRW

Der CIV NRW e.V.:

> bildet ein Informationsforum für CI-Kandidaten
> kooperiert mit regionalen CI-Kliniken und Selbsthilfegruppen
> berät bei CI-SHG Neugründungen
> eistet Öffentlichkeitsarbeit mit der Forderung zur Barrierefreiheit aller Hörgeschädigten
> führt Seminare und Veranstaltungen durch
> absolviert viele weitere Aufgaben für Hörgeschädigte, CI-Träger und deren Angehörige

Der Verband

Cochlea Implantat Verband NRW e.V.

Sitz :
52531 Übach-Palenberg.
Amtsgericht Geilenkirchen Nr. 60400
Geschäftsstelle:
Herrenstr. 18
58119 Hagen

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 02374752186

Vorstand

Der geschäftsführende Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Marion Hölterhoff, Vorsitzende,
Bettina Rosenbaum, stellv. Vorsitzende
Christel Kreinbihl, Schatzmeisterin
Peter Hölterhoff, Schriftführer

Nicht geschäftsführender Vorstand:
Rolf Gödde, Beisitzer

6. Bielefelder Hörtag_4Der CIV NRW e.V. war wieder auf dem Bielefelder Hörtag vertreten. Interessante Vorträge rund ums Hören konnten sich die etwa 100 Besucher im neuen Rathaus anhören.
Das Team um Prof. Dr. med. Holger Sudhoff, Chefarzt der HNO-Klinik Bielefeld, hatte wichtige Themen zur Schwerhörigkeit allgemeinverständlich aufbereitet.

Um 10 Uhr begrüßte Dr. med. Lars-Uwe Scholtz die Besucher und entschuldigte die leider verhinderte Schirmherrin Frau Dr. Zinkann.
Prof. Dr. med. Holger Sudhoff befasste sich mit dem Thema „Welche Probleme bereitet die Schwerhörigkeit im Alltag?“ und erklärte die Funktionsweise eines Cochleaimplantats.
Dr. Martin Rehbein, von der Klinik Am Burggraben in Bad Salzuflen machte deutlich, was man bei leicht- bis mittelgradiger Hörstörung tun kann.
Für den verhinderten Peter Dieler sprang Wiebke Minx ein und zeigte, wie man mit Schwerhörigen spricht und wie eine stationäre Rehabilitation Schwerhörige und CI-Träger unterstützen kann.
Nach einer kleinen Pause für das leibliche Wohl folgte eine Fragerunde mit den anwesenden Experten. Die Fragen der Gäste wurden umfassend beantwortet. Moderiert wurde die Fragerunde von der bekannten Radiomoderatorin Bettina Wittemeier. Frau Wittemeier rief dann CI Nutzer auf das Podium, die ihre Hörbiografie erzählten und auf die Fragen der Moderatorin und des Publikums antworteten. 6. Bielefelder Hörtag_30Die CI Nutzer waren sich einig, dass die Cochlea Implantate ihnen neue Lebensfreude geben.

Neben den Vorträgen wurden auch Informationen und Beratung durch die Firmen MedEL, Kind und Gerland angeboten. Das Klinikum Bielefeld, die Median Klinik Am Burggraben in Bad Salzuflen, der DSB, die Westkampschule und nicht zuletzt der CIV NRW e.V. standen ebenfalls für Fragen der Besucher zur Verfügung.
Unterstützt wurde die Veranstaltung u.a. von der Fa. MED-EL, die bereits am Dienstag mit einem Hörmobil am Jahnplatz in Bielefeld stand. Am MED-EL Hörmobil konnten Interessierte die eigene Hörfähigkeit kostenlos überprüfen. Die Hörtest-Teilnehmer konnten ein iPad mini gewinnen.
Die Ziehung dieses Preises erfolgte als krönender Abschluss des 6. Bielefelder Hörtages. Lucas Lehning, von der Fa MED-EL ließ Elisabeth Aufderheide, vom DSB die glückliche Gewinnerin ziehen.
So ging ein in jeder Beziehung erfolgreicher Hörtag zu Ende.
Peter G.A. Hölterhoff

Unsere Förderer

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in  NRW
logo_gkv

Sponsoring:

Netzwerk:

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg  

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok