CIC Ruhr Sommerfest in Essen_1Ein gelungenes Sommerfest des CIC-Ruhr
Es regnete auf unserer Fahrt zur LVR-David-Ludwig-Bloch-Schule, Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation in Essen. Das Cochlea Implantat Centrum Ruhr hatte zum alljährlichen Sommerfest eingeladen und an diesem Ereignis nimmt der CIV NRW e.V. immer wieder gerne teil.
Das Sommerfest wird von vielen Helfern auf die Beine gestellt. Die Mitarbeiter der Fa. Bagus, des CIC Ruhr, der David-Ludwid-Bloch-Schule, der Uniklinik Essen und weitere Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf.
Heike Bagus begrüßte pünktlich um 10 Uhr die zahlreichen Gäste, die sich anschließend umfangreich an den aufgebauten Ständen informieren konnten. Sowohl Firmen als auch Selbsthilfegruppen standen für Fragen zur Verfügung.

Jeder fünfte HNO-Arzt hat allenfalls elementare Kenntnisse in Sachen CI-Versorgung

Senden, 30. Mai 2017

Die gemeinnützige und unabhängige Patientenvertretung Deutsche Cochlea Implantat Gesellschaft e.V. (DCIG) hat die Aktion „Patienten informieren Ärzte. Dialog auf Augenhöhe“ erfolgreich abgeschlossen. Drei Monate lang informierten Mitglieder der DCIG niedergelassene HNO-Ärzte über den aktuellen Stand der Cochlea Implantat (CI)-Versorgung. Insgesamt 64 Erfassungsbögen wurden eingereicht, 47 Arztgespräche kamen während der Aktion zustande. Es handelt sich dabei um die erste derartige Informationskampagne zum Cochlea Implantat in Deutschland, die von CI-Trägern selbst ausging.

Die Freude auf den Vatertag wurde mir am Morgen davor gründlich verdorben. Als Naschkater genehmigte ich mir am Vormittag ganz leckere Kaubonbons. Damit war aber eine Zahnkrone überhaupt nicht einverstanden. Sie übergab sich in meine Mundhöhle. Dank meiner Frau erhielt ich aber noch am Mittag einen Termin bei unserem Zahnarzt in Essen.
Als der Zahnarzt mich in seinem Behandlungsstuhl sah und seine Werkzeuge auf mich richtete, fielen ihm meine beiden CIs auf. Zu meiner Freude begann er nicht mit seiner Behandlung, sondern befragte mich nach meinen Erfahrungen mit Hörgeräten und CIs.

Laudatio Copyright RevierA GmbH, Christian SiepmannNRW Selbsthilfepreis NRW- Die Laudatio für den Cochlear Implant Verband NRW  wurde von Dirk Ruiss, Leiter der vdek-Landesvertretung NRW  gehalten

Meine sehr geehrte Damen und Herren,
der Selbsthilfepreis 2017 in der Kategorie 2 – der mittelgroßen Landesorganisationen – geht an den:

Cochlear Implant Verband NRW

Deutschlandweit tragen schätzungsweise rd. 50 000 Menschen eine Innenohrprothese, die durch elektrische Impulse den Hörnerv stimuliert. Damit sorgt es dafür, dass Betroffene Sprache und Geräusche wieder wahrnehmen können.

Laudatio Copyright RevierA GmbH, Christian SiepmannFür kreatives und herausragendes Engagement wurden am 02.05.17 drei Selbsthilfeorganisationen von den gesetzlichen Krankenkassen und Krankenkassenverbänden in Nordrhein-Westfalen mit dem NRW Selbsthilfepreis 2017 ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Hotel Mutterhaus statt. Der Cochlear Implant Verband NRW e.V. wurde in der Kategorie zwei ausgezeichnet.
Gesundheitsministerin Barbara Steffens betonte als Schirmherrin der Initiative die Bedeutung der Selbsthilfegruppen und -organisationen. „Die Selbsthilfe ist eine unverzichtbare Säule unseres Gesundheitssystems. Mit großem Engagement setzen sich in der Selbsthilfe Tätige für eine Verbesserung der Versorgung und der Lebensqualität Betroffener ein und vertreten diese Belange gegenüber der Politik, bei Krankenkassen und anderen Organisationen des Gesundheitswesens“, erklärte Ministerin Steffens anlässlich der Preisverleihung in Düsseldorf.

Unterkategorien