Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

otoplan medelMED-EL präsentierte OTOPLAN, eine individualisierte ohrchirurgische Planungssoftware für Hörlösungen und RONDO 2
Starnberg, Juli 2018 – MED-EL, weltweit führender Hersteller von Hörimplantat-Systemen und Hörlösungen präsentierte bei der diesjährigen CI 2018 Konferenz in Antwerpen zwei revolutionäre Technologien: OTOPLAN, eine hochmoderne chirurgische Planungssoftware für die Ohrchirurgie, und RONDO 2, den ersten Audioprozessor, der kabellos aufgeladen werden kann. Beide Produkte unterstreichen MED-ELs Position als Technologieführer bei Hörlösungen. Das Unternehmen zeigt damit, wie wichtig ihm individualisierte Cochlea-Implantat-Versorgung ist.

 

Die neue ohrchirurgische Planungssoftware OTOPLAN © MED-EL

Die CI 2018, die von 27.-30. Juni im belgischen Antwerpen stattgefunden hat, ist die wichtigste Konferenz auf dem Gebiet der Hörimplantat-Versorgung. Hier werden die neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse und technologische Errungenschaften vorgestellt.
„OTOPLAN und RONDO 2 sind das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit. Sie definieren die Grenzen auf dem Gebiet der Hörtechnologie neu, und MED-EL ist stolz, diese Innovationen auf den Markt zu bringen“, sagt Gregor Dittrich, Geschäftsführer der MED-EL Elektromedizinische Geräte Deutschland GmbH. „Wir sind überzeugt, dass die Individualisierung der Cochlea-Implantat-Systeme der nächste Schritt in der Weiter¬entwicklung dieser Technologie ist. Nun passt sich das Implantat an die Patienten an und nicht umgekehrt. Es ist auf die individuelle Anatomie und die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt, sodass diese ihr bestmögliches Hörergebnis erreichen.“

OTOPLAN
MED-EL entwickelte gemeinsam mit CAScination, Spezialist für chirurgischem Navigationslösungen und Medizinrobotik, eine revolutionäre ohrchirurgische Planungssoftware - OTOPLAN.
Mit diesem hochmodernen Planungstool können Ohrchirurgen die Anatomie ihrer Patienten schon vor der geplanten Operation exakt darstellen und auf Basis medizinischer Bildgebung rasch eine patientenspezifische 3D-Rekonstruktion des Innenohrs generieren. Dank OTOPLAN können Chirurgen den für jeden Cochlea-Implantat-Patienten individuell passenden Elektrodenträger aus dem umfangreichen MED-EL Portfolio (9 unterschiedlich lange Elektroden) bestimmen. OTOPLAN ist Tablet-basiert und kann deshalb sehr flexibel im Klinikalltag eingesetzt werden – ob am Schreibtisch oder im OP.
„OTOPLAN ist das Ergebnis einer mehrjährigen Zusammenarbeit mit CAScination zur Entwicklung neuester chirurgischer Planungstools. Die Möglichkeit, die cochleären Strukturen aller Patienten als exaktes 3D-Modell abzubilden, ermöglicht es Chirurgen nun, noch genauer zu planen und die für ein bestmögliches Ergebnis wesentlichen Entscheidungen schon vor der Operation zu treffen,“ so Gregor Dittrich.

RONDO 2 - Der erste Audioprozessor mit induktiver Ladestation © MED-EL

Der RONDO 2 ist der erste Audioprozessor für Cochlea-Implantate mit einer induktiven Ladestation. Er besticht durch sein völlig neuartiges Design und kommt vollkommen ohne Einwegbatterien aus. Noch nie war ein Audioprozessor so einfach in der Handhabung. Vier Stunden Ladezeit liefern 18 Stunden Batterielaufzeit. Mit anderen Worten: über Nacht aufladen und den ganzen Tag hören. Das erspart CI-Trägern den lästigen Batterietausch und schont außerdem die Umwelt.
„Wir sind es gewohnt, unsere mobilen Geräte zu Hause über Nacht aufzuladen, wieso also nicht auch unseren Audioprozessor“, sagt Gregor Dittrich. Das ist der nächste logische Schritt bei Cochlea-Implantaten und wir sind stolz, auch hier wieder eine Vorreiterrolle einzunehmen.“

Quelle: PM MedEl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok