Neuro 2Oticon Medical präsentiert den kleinsten HdO-CI-Soundprozessor am Markt

Hamburg, Oktober 2017 – Oticon Medical, ein Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Hörimplantat-Technologie, präsentiert auf dem diesjährigen Kongress der Europäischen Union der Hörgeräteakustiker e.V. (kurz EUHA) das Neuro 2: Es setzt hinsichtlich Größe, Performance und Benutzerfreundlichkeit neue Maßstäbe im Bereich der Cochlea-Implantate (CI). Die Fachmesse findet vom 18. bis 20. Oktober 2017 in Nürnberg statt. Oticon Medical ist in Halle 4A an Stand C17 vertreten.

Exklusives Design

Flach, elegant, ergonomisch und technologisch ganz weit vorne – Neuro 2 ist der kleinste HdO-CI-Soundprozessor am Markt, begeistert mit viel Liebe zum Detail und sorgt bei Nutzern und Audiologen gleichermaßen für einen Wow-Effekt. Durch das neue Design wird das Neuro 2 zur ersten Wahl bei Patienten, wenn es um ästhetische Cochlea-Implantate geht. Das CI ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich, ob diskret und zur Haarfarbe passend oder in auffälligen, kräftig-modernen Farben.

Als Tochterunternehmen der William-Demant-Gruppe schafft Oticon Medical Synergien. Die Bimodalität, begründet auf derselben ausgezeichneten Chip-Plattform, ermöglicht eine simultane Steuerung von Hörgerät und Cochlea-Implantat, die auch farblich hervorragend miteinander harmonieren.

Einfache Handhabung

Neben dem innovativen Design überzeugt das Neuro 2 vor allem durch seine Zuverlässigkeit und einfache Handhabung: Der sprachgesteuerte Integritätscheck überprüft schnell und unkompliziert die Funktionsfähigkeit von Soundprozessor, Spulenkabel und Sendespule. Das neuentwickelte Spulenkabel ist dünn, aber trotzdem sicher, robust und hochwertig und punktet vor allem durch die starken Zugkräfte. Auch die Option wiederaufladbarer Batterien in zwei verschiedenen Größen ist jetzt möglich.

Maximale Flexibilität bietet die Wireless-Konnektivität über den Oticon Medical Streamer. Damit können sich Neuro 2-Träger kabellos mit vielen ihrer elektronischen Geräte verbinden und so beispielsweise Musik oder Film mit guter Klangqualität streamen. Das Neuro 2 lässt sich auch problemlos mit weiteren Geräten verbinden, die 2,4GHz Bluetooth nutzen, sodass Nutzer unter anderem freihändig über ihr CI telefonieren können.

Erstmalig verfügt ein CI nun auch über die bewährte BrainHearing™-Technologie, welche besseres Sprachverstehen bei weniger Höranstrengung garantiert. Mit diesen hilfreichen Funktionen erleichtert das Neuro 2, basierend auf dem Neuro Zti-Implantat, welches eine minimalinvasive Operation ermöglicht und MRT-fähig ist, seinen Nutzern spürbar den Alltag.

Neue Anpassungssoftware

Die neue Software Genie Medical CI wurde in Zusammenarbeit mit mehr als 50 Experten aus elf Implantat-Zentren in sieben Ländern entwickelt und setzt neue Standards hinsichtlich der Unterstützung für Audiologen im Anpassungsprozess.

Auch hier legt Oticon Medical viel Wert auf eine einfache Handhabung. Die übersichtliche und intuitive Navigation erleichtert die Orientierung, zudem sind alle häufig genutzten Tools direkt von der Startseite zugänglich. Eine neue Datenerfassungsfunktion ermöglicht es dem Audiologen nachzuvollziehen, wie der Träger sein Neuro 2 seit seinem letzten Besuch benutzt hat und kann so leicht die Einstellungen individuell überarbeiten. Zusätzlich bietet die Software viele neue Funktionen wie beispielsweise Standardeinstellungen für Kinder, eine einfache Möglichkeit zur Einstellung der Amplitude oder einen Vergleich von objektiven und vergangenen Maßnahmen, die zur deutlichen Steigerung der Effizienz in den Klinken beitragen.

PM Oticon GmbH

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok