PhonakPhonak TargetMatch übertrifft bei der Zielerreichung nicht-integrierte Real Ear Measurements (REM)
Phonak, weltweit führender Anbieter von Hörgeräten und drahtlosen Kommunikationslösungen, führt mit der neuen Anpasssoftware Phonak Target 5.1 die zweite Generation von TargetMatch ein. Die verbesserte Funktionalität der vollintegrierten Lösung ermöglicht eine Anpassung mit maximal 3 dB Abweichung bei der Zielerreichung. Damit schneidet TargetMatch signifikant besser ab als die herkömmliche manuelle Anpassung mit der standardmäßigen Fehlertoleranz.
Die Vorteile von TargetMatch im Überblick:
 Einzigartige Lösung für Insitu-Messungen:
exaktes und zuverlässiges Einsetzen des
Sondenmikrofons sorgt für eine bessere
Hörerfahrung
 Binaurale REM-Messungen mit einem Klick
 Automatische und manuelle Anpassung an die
Zielverstärkung
 Kompatibel mit Adaptive Phonak Digital und
Standard-Anpassformeln
 Kompatibel mit Otometrics Verifikations-Hardware sowie den Phonak Belong und Venture Plattformen
 Integrierte 2 cm³-Kuppler / Messbox-Verifikation für eine breitere Zielgruppe (neu in der Target 5.1 Version)
„Wir freuen uns sehr, mit TargetMatch eine vollintegrierte Lösung anzubieten, die einfach zu handhaben und dabei herkömmlichen nicht-integrierten Real Ear Measurements bei der Anpassung an die Zielverstärkung und der Test/Retest-Zuverlässigkeit überlegen ist”, sagt Marco Faltus, Leiter der Audiologie und technischer Support bei Phonak in Deutschland. “Mit TargetMatch können Hörakustiker ihren Kunden eine bessere Hörerfahrung ermöglichen, die Anzahl der Folgetermine reduzieren und eine höhere Gesamtzufriedenheit erzielen.“

PM Phonak