Smart Hearing Award 2016 für Schiller & Gebert Hörgeräte – Joachim Gast, Marco Gebert, Rico Schiller, Professor Dr. Jürgen Kießling (v. li. n. re.) (Foto:  ReSound).Die Schiller & Gebert Hörgeräte GmbH (Lappersdorf) gewinnt den „Smart Hearing Award 2016“.
Der Preis, der in diesem Jahr erstmals vergeben wurde, würdigt originelle Ansätze zur Vermarktung von smarten Hörgeräten mit wegweisender mobiler Vernetzung und App-Steuerung sowie innovativem Wireless-Zubehör. An der Wettbewerbsausschreibung hatten sich zahlreiche bundesdeutsche Hörakustik-Betriebe mit insgesamt mehr als 150 Fachgeschäften beteiligt. Vergeben wurde der Award von einer Experten-Jury, der neben namhaften Repräsentanten aus Audiologie und Marketing auch Hörgeräte-Träger angehörten, die die Vorteile smarter Hörgeräte schon heute vielfältig nutzen. Die feierliche Preisübergabe fand im Rahmen des 61. Kongresses der Europäischen Union der Hörgeräte-Akustiker statt. Hier wurden mit Hörgeräte Collofong & Koch (Mainz), dem Gromke Hörzentrum (Leipzig), der Jonen Augenoptik Hörakustik GmbH (Dü-ren) und der Hörwelt Duisburg GmbH (Duisburg) zudem vier weitere Wettbewerbs-teilnehmer mit einem „Smart Hearing Award Tribute 2016“ geehrt. Organisiert wird der Smart Hearing Award vom Hörgeräte-Hersteller ReSound, der die technologische Entwicklung bei smarten Hörgeräten seit Jahren anführt.

Drahtlose Anbindung an Smartphone und TV, direktes Audio-Streaming von iPhone oder iPad, Steuerung des Hörerlebens über App... - smarte, vom Hörakustiker fachkundig eingestellte Hörgeräte bieten ihren Trägern eine Vielzahl neuartiger Möglichkeiten. Sie tragen dazu bei, dass Hörgeräte von vielen Menschen auf neue Art erlebt werden und Hemmschwellen sinken.
Zugleich eröffnen diese smarten Medizinprodukte auch den Hörakustik- Betrieben eine große Chance. Diese können sich im lokalen Wettbewerb profilieren – als Spezialisten für Konnektivität und Apps rund um das gute Hören.

„Doch Hörakustik-Kunden den Mehrwert neuester Hörgeräte-Anbindung und App- Steuerung erlebbar zu machen, kann durchaus herausfordernd sein“, so Joachim Gast, Geschäftsführer von ReSound Deutschland und Mitglied der fünfköpfigen Jury. „Neue, originelle Formen bei Kundenansprache und Beratung sind gefragt. Mit dem Wettbewerb zum Smart Hearing Award wollen wir deshalb den Austausch zur Vermarktung smarter Hörgeräte befördern und neue, originelle Ansätze würdigen. Die große Resonanz auf diesen erstmals ausgeschriebenen Wettbewerb zeigt uns, dass wir hier einen Nerv getroffen haben. Ein herzlicher Glückwunsch geht an den diesjährigen Gewinner und an alle prämierten Betriebe, von deren neuen Ideen und Ansätzen letztlich die ganze Hörakustik-Branche profitiert.“
Bild: Smart Hearing Award 2016 für Schiller & Gebert Hörgeräte – Joachim Gast, Marco Gebert, Rico Schiller, Professor Dr. Jürgen Kießling (v. li. n. re.) (Foto:ReSound).

Pressemitteilung von ReSound Deutschland