Düsseldorf, Osnabrück und Bielefeld
Unser Hörsinn ist kostbar - damit er möglichst lange und guterhalten bleibt, ist das MED-EL Hörmobil auf Tour um über Schwerhörigkeit, Hörverlust und mögliche Lösungen zu informieren. MED-EL, ein weltweit führender Anbieter von Hörimplantat-Systemen bietet neben kostenlosen Hörtests auch eine umfangreiche, kostenfreie Beratung für Interessierte und Betroffene an.


Ob plötzlicher Hörsturz, Schwerhörigkeit oder Tinnitus – in einer zunehmend lärmbelasteten Umwelt leiden immer mehr Menschen schon in jungen Jahren unter Einschränkungen beim Hören. Dazu kommt, dass wir immer älter werden und auch hier das Gehör oft nachgibt. Besonders das Thema Schwerhörigkeit entwickelt sich zunehmend zu einer Volkskrankheit.
Am Anfang fehlen oft nur einzelne Silben - am Ende steht schlimmstenfalls der vollständige Hörverlust. Je weniger die Menschen hören umso mehr isolieren sie sich von ihrem Umfeld. So können sie das Leben nicht mehr uneingeschränkt genießen. Oft wissen Betroffene und Angehörige nicht, welche Optionen ihnen zur Verfügung stehen oder wie man sein Gehör am Besten schützen kann.
Das Hörmobil von MED-EL ist eine Anlaufstelle für alle, die Fragen rund um das Gehör haben. Interessierte können hier die eigene Hörfähigkeit kostenlos überprüfen. Ein solcher Schnelltest gibt bereits Auskunft über einen möglichen beginnenden Hörverlust. Die Sachverständigen vor Ort können im Anschluss einen zweiten Hörtest für eine noch detailliertere Analyse durchführen
und geben Empfehlungen für weitere Schritte. Im September macht das MED-EL Hörmobil in drei Städten Halt:
Düsseldorf:
Datum: Freitag, 2. September 2016
Ort: Bilker Arkaden in Düsseldorf
Uhrzeit: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Osnabrück:
Datum: Montag, 12.September 2016
Ort: Kamp Promenade; Osnabrück
Uhrzeit: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

Bielefeld
Datum: Dienstag, 13. September 2016
Ort: Jahnplatz in Bielefeld
Uhrzeit: 10.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

PM MED-EL