Erfahre die Kraft des Atems dabei und finde zu mehr Freude
Workshop der CI- SHG Hagen

„Und jetzt drehen wir uns um 90° zum Fenster, atmen langsam ein und aus und konzentrieren uns ganz auf unsere Gefühle und Empfindungen“. Das war emotionaler Höhepunkt und zugleich Ende eines Workshops am 16.April 2016 mit der Atemtherapeutin Regina Klein-Hitpass im St.Josephs-Hospital Hagen. Ein Dutzend „Hörschnecken“ der SHG Hagen mit Marion Hölterhoff erlebte abwechslungsreiche und informative Stunden mit den Schwerpunktthemen „Kommunikation“ und „Atemtechnik“.

 

Die Referentin, gelernte Hauswirtschafterin, selbst seit ihrer Kindheit hörbehindert und seit vielen Jahren CI-Trägerin, lotste uns durch einen interessanten Mix aus Präsentationen, Rollenspielen und anderen Gruppenaktivitäten. Das zeigte sich schon bei der Vorstellungsrunde: „Was fällt Ihnen zu Ihrem eigenen Vornamen ein?“

Das Kommunikations-Thema wurde über die für uns allgegenwärtigen Hör- und Verstehens-Probleme ausgedehnt auf das zwischenmenschliche Miteinander überhaupt – und dazu passte dann, was Frau Klein-Hitpass zur Rolle der Atmung nicht nur beim Gespräch, sondern auch in vielen anderen Situationen – kritischen, fröhlichen, explosiven, entspannten – zu sagen hatte.

Dazu hätte sich der eine oder andere vielleicht etwas mehr praktische Anleitung gewünscht. Aber Erkenntnisgewinn war auch so garantiert: jeder wählte sich ein Lieblingstier als zweites Ich und bekam für diese tierische Rolle von den anderen Teilnehmern Adjektive und Eigenschaften zugerufen.

Mein persönliches Fazit aus diesen anregenden Stunden: wir sollten uns gedanklich viel mehr mit unseren Stärken als mit den allzu oft im Vordergrund stehenden Unzulänglichkeiten beschäftigen!

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen