Hörtag MainzFreitag, 6.10.2017, 14:00 –17:00 Uhr
Universitätsmedizin Mainz, Hörsaal 1, Gebäude 102 (EG)

 

Wieder hören mit Hörimplantaten

Wir informieren Sie fachgerecht über neueste Behandlungsmethoden, mögliche Erfolge, wissenschaftliche Studien sowie unterschiedliche medizinische Hilfsmittel. Dabei berichten wir aus der Praxis – verständlich und nachvollziehbar.
Wann hilft ein Hörgerät und wann sollte operiert werden? Wie wird Schwerhörigkeit gemessen? Wohin kann ich mich mit Hörproblemen wenden? Für welches Alter, welche Hörlösung? Für wen ist ein Hörimplantat sinnvoll?
Zu diesen und weiteren Themen können Sie mit Spezialisten der HNO-Klinik sowie Patienten mit persönlicher Erfahrung sprechen.

Veranstaltung:
Ab 11:00 Uhr kostenloser Hörtest
14:00 Uhr Begrüßung – Vorstellung „Mainzer Konzept der CI-Versorgung“
Prof. Dr. med. Christoph Matthias
14:15 Uhr Mein Hörgerät pfeift, was kann ich tun?
Andrea Bohnert
14:30 Uhr Was tun, wenn Hörgeräte nicht mehr helfen?
Dr.-Ing. Tobias Rader
14:45 Uhr Wie läuft die Operation von Hörimplantaten ab?
Prof. Dr. med. Sebastian Strieth
Pause und Austausch mit Experten
15:30 Uhr Ambulantes Hörtraining nach Cochlea- Implantation, was passiert dort?
Yvonne Seebens, CIC Friedberg
15:45 Uhr Meine Erfahrungen mit zwei Cochlea- Implantaten, wie höre ich heute?
Valerie Pestinger
16:00 Uhr Die CI-Selbsthilfegruppe Mainz stellt sich vor,was machen wir?
16:15 Uhr Experten beraten Sie Ärzte, Audiologen und Therapeuten der HNO-Klinik,
CI-Träger der CI-Selbsthilfegruppe Mainz
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Alle Vorträge, Diskussionen sowie Interviews werden zum Mitlesen auf Leinwände projiziert. Für schwerhörige Besucher halten wir kostenlos kommunikationsunterstützende Technik (Ringschleifen) bereit.