Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

VeranstaltungDATUM: Samstag, 10. Juni 2017
ORT: Oper Frankfurt (nicht Alte Oper!), Willy-Brandt-Platz, Ballettsaal
ZEIT: Beginn 13.00 Uhr Ende ca. 20.00 Uhr

 

Veranstaltungsteil
WISSENSCHAFTLICHE VORTRÄGE
13.00 – 13.15 Uhr
Technische Grundlagen und Indikation des Cochlea-Implantats
Professor Dr. med. Timo Stöver,
HNO-Universitätsklinikum Frankfurt am Main

13.15 – 13.30 Uhr
Resthörigkeit und Cochlea-Implantat
Frau PD Dr. med. Silke Helbig,
HNO-Universitätsklinikum Frankfurt am Main
13.30 – 13.45 Uhr
Richtungshören mit dem Cochlea-Implantat
Herr Dr. rer. med. Dipl.-Ing. Tobias Weißgerber,
HNO-Universitätsklinikum Frankfurt am Main
13.45 – 14.00 Uhr
Aktuelle Aspekte der Rehabilitation nach Cochlea-Implantation
Herr Dr. med. Roland Zeh,
MEDIAN Kaiserberg-Klinik Bad Nauheim

 

Veranstaltungsteil
MUSIKALISCHE LESUNG
von 15.00 – 17.00 Uhr
Die elegante Verbindung von Sprache und Musik. Gedichte
von Theodor Storm und Wilhelm Busch werden von Violine,
Cello oder Klavier begleitet, umschmeichelt oder kraftvoll in
Szene gesetzt. Ein Hörgenuss für Menschen mit und ohne
Hörschädigung.
Die musikalische Lesung hat keine Altersbegrenzung.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Sprache wird über eine kleine Anlage (PA) elektronisch über Mikrofone verstärkt.
Zusätzlich wird eine Induktionsschleife/Ringschleife eingesetzt.
Die Musikalische Lesung beinhaltet zwei Pausen!
SprecherInnen: Stefanie Mau, Sascha Roder
Violine: Bettina Weber
Cello: Nika Brnic
Konzertflügel: Maria Ollikainen
Schlagzeug: David Friederich

Veranstaltungsteil
PERCUSSION-WORKSHOP
mit David Friederich
von 18.00 – 20.00 Uhr
Trommeln, Cajon oder Marimbaphon? Feine, zarte Beats
oder lautstarke Expressionen? Der Percussion-Workshop mit
David Friederich wird die Teilnehmer mit auf eine Reise
durch Rhythmus und Vielfalt der Klänge nehmen und dabei
den Spaß und die Freude mit unterschiedlichsten Instrumenten
vermitteln. Der Percussion-Workshop ist für maximal
30 Personen ausgelegt und lädt ausdrücklich zum Mit
machen ein.
Anmeldung bis spätestens zum 30. Mai 2017 bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok