Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Prof. Michael Weiß, Ärztlicher Direktor des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße, (links) und Prof. Horst Kierdorf, Klinischer Direktor der Kliniken Köln. Foto: Kliniken Köln / S. RüttenDas Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ist „Ausgezeichnet. Für Kinder.“ Externe Experten bestätigen, dass die vielfältigen Qualitätskriterien erfüllt werden, und verleihen das begehrte Gütesiegel
Alle Eltern wollen für ihre Kinder nur das Beste. Doch in welcher Klinik sind Kinder im Krankheitsfall am besten aufgehoben? Das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ist bei dieser Frage eine ausge-zeichnete Adresse. Dies bestätigen nun externe Experten mit dem Gütesiegel: „Ausgezeichnet für Kin-der.“ der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin (Chefarzt: Prof. Dr. Michael Weiß) und der Klinik für Kin-derchirurgie und Kinderurologie (Chefarzt: Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Boemers).
„Auf diese Zertifikate sind wir stolz, “ freut sich Prof. Dr. Horst Kierdorf, Klinischer Direktor der Kliniken Köln, der die Urkunden an den Ärztlichen Direktor des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße Prof. Dr. Michael Weiß überreichte. „Das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ist eine der renom-miertesten deutschen Kinderkliniken. Seit mehr als 50 Jahren werden Kinder und Jugendliche hier ge-treu unserem Motto „Beste Medizin für alle“ konservativ und operativ optimal versorgt.“
„Das Team des Kinderkrankenhauses ist bei allen akuten, schweren und chronischen Erkrankungen für Kinder und Jugendliche da; in Notfällen immer, rund um die Uhr“, betont Prof. Michael Weiß. „Ob Asth-ma, Diabetes, Epilepsie, Infektionen, Fehlbildungen, Krebs, psychische Erkrankungen, Schmerzsyn-drome, Vergiftungen, Unfälle oder chirurgische Erkrankungen: Im Team des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße gibt es für jede Krankheit die richtigen Spezialisten.“
Seit der Gründung des Kinderkrankenhauses sind viele medizinische Impulse für die Versorgung der Kölner Kinder und Jugendlichen ausgegangen. Bundesweit bekannt wurde das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße schon kurz nach seiner Gründung durch die z.T. monatelange Versorgung der Kinder, die beim Flammenwerfer-Attentat von Volkhoven schwerstverletzt wurden. Im vergangenen Jahr sorgte die erfolgreiche operative Trennung siamesischer Zwillinge weltweit für positive Schlagzei-len. Das Krankenhaus verfügt über alle modernen Mittel zur Untersuchung und Behandlung vom extrem kleinen Frühgeborenen bis hin zu Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Ärzte und Pflegekräfte be-ziehen Eltern und niedergelassene Ärzte eng in die Behandlung ein. Gesunde Kinder – der Wunsch aller Eltern. Das Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ist da, wann immer die Gesundheit des Kin-des gefährdet ist.

Bild: Prof. Michael Weiß, Ärztlicher Direktor des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße, (links) und Prof. Horst Kierdorf, Klinischer Direktor der Kliniken Köln. Foto: Kliniken Köln / S. Rütten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok