Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

kinder-hörcentrum-münsterSeit 2011 ist das Kinder HörCentrum Münster Bestandteil des Qualitätsnetzwerkes der Münsteraner Hörcentren. Das Kinder HörCentrum Münster ist umgezogen und befindet sich jetzt in Hiltrup unter dem Dach des Hör-Implant-Centrums.

Die Audiologische Leiterin der Münsteraner HörCentren, Hörakustiker-Meisterin und Pädakustikerin Doris Vercelli sagt hierzu:

„Die Beratung hörgeschädigter Kinder sowie deren Eltern ist eine Aufgabe, die uns ganz besonders am Herzen liegt. Neben Mitarbeitern mit pädakustischer Zusatzausbildung benötigt man hierfür ein spezielles Methoden-Repertoire, passende Räumlichkeiten und vor allem viel Ruhe und Zeit. Umso mehr freuen wir uns, mit unserem Kinder-HörCentrum eine Einrichtung geschaffen zu haben, die diesen Anforderungen in exzellenter Weise entspricht.“

Zum Angebot des Hörcentrums gehören kostenlose Computer-Hörtests, Beratungen zu Hörlösungen und spezielle Beratungsangebote für Familien mit hörgeschädigten Kindern.

Hören ist wichtig – und ganz besonders wichtig für Kinder und Jugendliche. Vom ersten Lebensjahr an ermöglicht das Gehör, Lautsprache zu erwerben, die Welt zu erfahren und mit ihr in Kontakt zu treten. Bei einer Hörschädigung ist es wichtig, diese so früh wie möglich zu erkennen. Durch Einsatz gut angepasster Hörtechnik ist es möglich, eine gute Entwicklung dieser hörgeschädigten Kinder zu sichern. Nicht zuletzt hilft sie auch innerhalb der betroffenen Familien, das gemeinsame Leben mit Hörschädigung zu meistern.

Das Kinder Hörcentrum befindet sich jetzt mit dem Hör-Implantat-Centrum unter einem Dach. Die Kompetenzbündelung wird sicherlich mit positiven Effekten für die kleinen Patienten und deren Familien einhergehen.

Das Kinder Hör-Implant-Centrum finden Sie jetzt in der

Westfalenstraße 156 A
48165 Münster

Tel.: 0 25 01 / 9 22 99 30
Fax.: 0 25 01 / 5 94 20 33

Bild: Hörcentrum Münster

Text: Peter G.A. Hölterhoff, Doris Vercelli

 

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok