Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

weltkindertagAuch in diesem Jahr beteiligt sich das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) am zentralen Weltkindertagsfest des Deutschen Kinderhilfswerks. Dieses findet am 23. September in Berlin rund um den Potsdamer Platz statt. Kleine und große Besucherinnen und Besucher sind am Stand des BBK herzlich zu einem bunten Programm rund um den Bevölkerungsschutz eingeladen.
Bild- Quelle: Deut­sches Kinder­hilfs­werk e.V.

„Kinder brauchen Freiräume“

Das diesjährige Motto „Kinder brauchen Freiräume“ soll dazu aufrufen, Kindern und Jugendlichen mehr Möglichkeiten zur Beteiligung in Politik und Gesellschaft zu schaffen. Die Ideen und Belange der Kinder und Jugendlichen müssen ernst genommen werden, damit auch sie ihr persönliches Potenzial einbringen und partizipieren können. Themen, die auch für den Bevölkerungsschutz eine wichtige Rolle spielen.

Kinder können und möchten sich einbringen

Kinder gehören zu den verwundbaren Gruppen, die einen besonderen Schutz benötigen. Umso wichtiger ist es, möglichst früh in ihnen ein Bewusstsein für bestimmte Gefahren und Möglichkeiten des Selbstschutzes zu wecken. Wie verhalte ich mich bei einem Brand? Was mache ich bei einem Gewitter? Was ist Erste Hilfe oder wie wähle ich den Notruf?
Der Auf- und Ausbau der Selbsthilfefähigkeit von Kindern und Jugendlichen kann ein wesentlicher Beitrag dazu sein, Unfallrisiken zu erkennen und zu vermeiden. Kinder können und möchten sich einbringen und sind so auch in der Lage, wichtige Beiträge für die Gesellschaft zu leisten.

Um den Kindern und Jugendlichen die Angst vor Notfällen und Katastrophen zu nehmen, sie auf Risiken hinzuweisen und für das Ehrenamt zu begeistern, entwickelt das BBK eigene Informationsangebote speziell für Kinder und Jugendliche.

Schon die Jüngsten können helfen

Das BBK betrachtet es als wichtige Aufgabe das Ehrenamt zu fördern und um Nachwuchs zu werben. Ohne ein aktives bürgerliches Engagement wäre der Bevölkerungsschutz in Deutschland undenkbar. Um schon bei den Jüngsten anzusetzen, wurde ein Film der Augs-burger Puppenkiste „Rettet die Retter – Abenteuereinsatz im Land der Helfer“ entwickelt. Dieser soll Kindern schon früh Mut machen zu helfen und damit letztlich auch den Boden bereiten für eine Kultur des Helfens, aus der heraus ein späteres Engagement in Hilfsorganisationen, der Freiwilligen Feuerwehr oder dem Technischen Hilfswerk erwachsen kann.

Mit „Max und Flocke“ spielerisch lernen

Um Selbsthilfe-Themen kindgerecht zu vermitteln, hat das BBK das „Max und Flocke Helferland“ entwickelt. Seit 2011 bietet die Internetseite www.max-und-flocke-helferland.de Geschichtenhefte, Malbücher und zwei Online-Abenteuerspiele für 7- bis 12-Jährige. Zudem gibt es für den Unterricht an Schulen oder Institutionen Arbeitsblätter inklusive methodisch-didaktischen Kommentaren, die heruntergeladen werden können. 2016 folgten weitere Materialien im Rahmen des EU-Projektes „YAPS – Rasing young people’s awareness on prepardness and self protection“. Die Materialien behandeln verschiedene Themen, von Brandschutz über Unfallprävention, Erste Hilfe und Stromausfall bis hin zu sozialem Miteinander.

Eine Neuheit zum Weltkindertag: Im neuen Comic „Max & Flocke: Einsatz in Katastrophenhausen“ kommen Max und Flocke erneut dem Bösewicht Dr. Superschreck in die Quere und zeigen, wie man immer gut auf den Notfall vorbereitet ist.

BBK-Stand auf dem Weltkindertag in Berlin

Der Stand des BBK auf dem Potsdamer Platz befindet sich in diesem Jahr an der Gabriele-Tergit-Promenade (Standnummer G19) gleich neben den Ständen der Berliner Feuerwehr und dem Unfallpräventionszentrum für Kinder KiEZ Frauensee. Von 11 bis 17 Uhr können Kinder stündlich an einem Bevölkerungsschutz-Quiz teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Interessierte Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen.

Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok