netzwerk logo mitglied rgb transp 250Der CIV NRW e.V. ist Mitglied im Netzwerk „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Einrichtungen des Gesundheitswesens“.

In unserem Netzwerk haben sich Gesundheitseinrichtungen, Organisationen und Privatpersonen zusammengeschlossen, die eine Idee eint: Die Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen fördert das patientenorientierte Handeln von Gesundheitseinrichtungen!

Die Erfahrungen zeigen:

 

Die Selbsthilfe bietet ein nahezu unerschöpfliches Potential an Erfahrungswissen und Betroffenenkompetenz. Selbsthilfefreundliche Gesundheitseinrichtungen lassen dieses Know-How zum Wohle ihrer Patienten unmittelbar in ihr ärztliches und pflegerisches Handeln einfließen.

Patienten mit chronischen Erkrankungen und ihre Angehörigen müssen oftmals ihr Leben lang mit den Folgen ihrer Erkrankung leben. In der gemeinschaftlichen Selbsthilfe finden sie Unterstützung und Verständnis Gleichbetroffener. Sie treffen auf ein soziales Netz, das auch in schwierigen Lebenslagen hält. Selbsthilfefreundliche Gesundheitseinrichtungen fördern daher aktiv den Kontakt zwischen Patienten und der Selbsthilfe.

Wir fördern die Zusammenarbeit

Um die Zusammenarbeit von Selbsthilfe und professionellem Gesundheitswesen zu befördern, haben wir gemeinsam das Konzept Selbsthilfefreundlichkeit entwickelt. Es dient unseren Netzwerkmitgliedern als Leitfaden für die Gestaltung ihrer eigenen Kooperationen vor Ort.

Alle Netzwerkmitglieder setzen das Konzept in ihren jeweiligen Arbeitszusammenhängen als Kooperationsstandard um und tragen damit unmittelbar zu mehr Patientenorientierung im Gesundheitswesen bei.
Mehr Infos zum Netzwerk: http://www.selbsthilfefreundlichkeit.de/