Quellenangabe: Mülheim/Ruhr (ots) - Über drei Monate hinweg konnten Menschen ihre Herzensvereine vorschlagen und Deutschlands Vereine sich auch direkt "bewerben" - mit der großen "Vereinsförderung" gelang der Audentic AG eine Facebook-Aktion, die ganz offenbar den Nerv der Zeit trifft: Gesellschaftliches Ehrenamt und tolle Vereinsprojekte endlich einmal zu würdigen und finanziell zu unterstützen. Am Ende konnten sich drei Vereine aus ganz verschiedenen Bereichen über 15.000, 10.000 und 5.000 EUR freuen.

Die Förderprämien gingen letztlich an die DRV Rettungshundestaffel Sachsen Nord (15.000 EUR), den Verein Stars for Kids (10.000 EUR) und die Wichlinghauser Kicker (5.000 EUR) - alles drei Vereine, die sich in besonderem Maße für den gesellschaftlichen Zusammenhalt engagieren: "Das Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft", ist Audentic-Vorstand Dr. Holger Ludwig Riemer überzeugt.

Über 1000 Vereinsvorschläge lagen auf dem Tisch der prominenten Jury um "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi, Sportreporter-Legende Manfred Breuckmann und Audentic-Vorstand Dr. Holger-Ludwig Riemer, die die alles andere als einfache Entscheidung treffen mussten.

Mit dabei waren Vereine aus den unterschiedlichsten Bereichen ehrenamtlichen Engagements, von Essensausgaben bis zu Kinderhospizen, von Tierheimen bis zu Freiwilligen Feuerwehren, vom örtlichen Handicap-Reitverein bis zur Erdbebenhilfe in Nepal.

Auf der Facebook erzielte die Aktion große Aufmerksamkeit und der dazugehörige Post auf der Audentic Facebookseite (www.facebook.com/audentic) eine Reichweite von über einer halben Million Menschen.

Quelle: PM Audentic AG