obs/Bundesverband der Hörgeräte-Industrie e.V/FredFroese Mehr als die Hälfte aller Verkehrsteilnehmer ist mit einer messbaren Hörschwäche im Straßenverkehr unterwegs. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Hörzentrum Oldenburg wissenschaftlich begleitet hat. Außerdem ist das Risiko, dass Senioren in einem Pkw verunglücken, seit 1980 um 14,9 % gestiegen. Auf dem Rad ist das Risiko sogar um 50,5 % im gleichen Zeitraum angestiegen.

Am 12. Tag der Verkehrssicherheit am 18. Juni 2016 steht die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer im Mittelpunkt. Gerade Senioren sind im Straßenverkehr besonders gefährdet, weil sie häufig nicht mehr so gut hören. Dem Automobilclub von Deutschland (AvD) ist es deswegen ein Anliegen, anlässlich dieses Aktionstages auf die Wichtigkeit eines guten Gehörs im Alltag aufmerksam zu machen.

 

"Gerade Senioren haben durch eine altersbedingte Wahrnehmung weniger Zeit zum Reagieren, wenn etwas Unvorhergesehenes auf der Straße passieren sollte. Hinzu kommt bei Senioren oftmals ein eingeschränktes Hörvermögen. Akustische Warnsignale, wie Sirenen, Glocken oder auch Lautsprecherdurchsagen können leicht überhört werden. Wenn kein zusätzlich visuelles Signal eingesetzt wird, kann dies schnell zu einer Unfallsituation führen", so der Generalsekretär des AvD, Matthias Braun.

Insbesondere bei einer Hörminderung oder einer Schwerhörigkeit auf einem Ohr wird es für den Betroffenen schwieriger festzustellen, woher ein Geräusch kommt. Das kann im Straßenverkehr verhängnisvoll sein, wenn nicht klar erkennbar ist, aus welcher Richtung sich ein Auto nähert.

"Die räumliche Wahrnehmung ist im Straßenverkehr besonders wichtig. Bei hörgeminderten Menschen ist diese häufig eingeschränkt, wodurch sie sich im Verkehr unnötig Gefahren aussetzen. Da das vielen Betroffenen nicht bewusst ist, raten wir Verkehrsteilnehmern jeden Alters, ihr Gehör regelmäßig überprüfen zu lassen", appelliert Stefan Zimmer, Vorsitzender des Vorstands des BVHI.

Quelle: Bundesverband der Hörgeräte-Industrie

Bild:obs/Bundesverband der Hörgeräte-Industrie e.V/FredFroese

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok