Die CIV NRW News online

Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -
gemeinnütziger Selbshilfeverband in der DCIG e.V.

Für CI Träger nicht geeignet?
Ob Weinprobe oder das fachmännische Stimmen von Musikinstrumenten: Wenn es um die Gewährleistung von höchster Qualität geht, gibt es manchmal keinen Ersatz für die menschlichen Sinne. Das Gleiche gilt auch für die Produktion von ebenso leistungsstarken wie kraftstoffeffizienten Motoren. In einer Welt, in der bei Produktprüfungen High-Tech-Geräte genutzt werden, haben menschliche Sinne wie das Gehör noch immer einen einzigartigen Stellenwert. So auch bei Ford, wo speziell ausgebildete "Hör-Spezialisten" etwa den besonders kraftvollen EcoBoost-Turbobenziner des neuen Ford Focus RS mit ihren Ohren überprüfen, noch bevor der Motor in das Fahrzeug eingebaut wird.

"Die Mitarbeiter dieses Teams wissen ganz genau, wie ein perfekt kalibrierter Motor klingt. Dadurch sind sie in der Lage, selbst geringste Abweichungen akustisch zu identifizieren", sagte Gunnar Herrmann, Vice President, Quality, Ford of Europe. "Es ist wie beim Arzt, der trotz modernster Diagnosetechnik immer noch das gute alte Stethoskop verwendet, um wichtige Hinweise in Bezug auf die Gesundheit seiner Patienten zu erhalten."

Mitarbeiter im spanischen Ford-Werk in Valencia werden unterrichtet, Defekte an speziell vorbereiteten "fehlerhaften" Motoren mit ihrem Gehör zu erkennen. Nach einigen Monaten Training sind die Teammitglieder qualifiziert, um die Tests innerhalb von nur einer Minute in einer der 18 schallisolierten Räume am Ende der Produktionslinie vorzunehmen. Sollten die Ingenieure auch nur ein leises Klappern oder sonstige Geräusche hören, die etwa durch einen Material- oder Produktionsfehler entstehen, wird der Motor umgehend aus der Produktion entfernt und noch einmal separat überprüft.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok