Wach? Eine schlaflose Nacht. Viele Gedanken toben durch den Kopf. Die Grenze zwischen Träumen und Erleben, Wachsein und Schlafen verschwimmt. Die Welt unter dem Bett wird lebendig und drei Freunde erleben gemeinsam Dinge, die kaum zu glauben sind. Die gemeinsame Fantasie übernimmt die Führung und es scheint alles möglich. Vielleicht sogar eine fantastische Begegnung mit sich selbst. 

So wird das Theaterstück „Wach?“ vorgestellt, das zeigt, was Kinder bewegt und wovon sie träumen. Nach Ideen Zeichnungen und Geschichten von tauben und hörenden Kindern entwickelte das Team um die Regisseurin Wera Mahne ein Stück über Wünsche, geheime Ängste und große Träume.

Unter Verwendung von Gebärden- und Lautsprache, Choreografie und Bildern entsteht eine ganz neue Welt. Die beiden Sprachen spielen miteinander, ergänzen sich, zeigen unterschiedliche Aspekte und entwickeln etwas Gemeinsames.
Die verschiedenen Zuschauergruppen können die Vorstellung gleichberechtigt erleben. Hörende und taube Performer*innen stehen gemeinsam auf der Bühne.
Die Premiere war letztes Jahr im November am FFT Düsseldorf. Nun steht im April die Wiederaufnahme an

Mit:
Kathrin-Marén Enders, Rafael-Evitan Grombelka, Pia Katharina Jendreizik. Konzept, Regie: Wera Mahne. Choreografie: Tümay Kilincel. Ausstattung: Regina Rösing. Video: Declan Hurley. Kommunikationsassistenz: Jenny Hilgers, Xenia Vitriak. Gebärdensprachdolmetscher: Skarabee. Produktionsleitung: Esther Schneider. Produktion: Wera Mahne. Koproduktion: FFT Düsseldorf. Gefördert durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Stiftung Van Meeteren sowie im Rahmen von „Take-off: Junger Tanz“ durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordhein-Westfalen. „Take off: Junger Tanz“ ist eine Kooperation Düsseldorfer Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen unter der Gesamtleitung des tanzhaus nrw. Kooperation mit: LVR-Gerricus-Schule.

Wach? im FFT Düsseldorf 

FFT JUTA  -  KASERNENSTRASSE 6, 40213 Düsseldorf

SO
MI
DO
SO

3.4.
6.4.
7.4.
10.4.

16.00
10.00
10.00
16.00

FÜR TAUBE UND HÖRENDE AB 5 JAHREN
PUBLIKUMSGESPRÄCH MIT GEBÄRDENSPRACHDOLMETSCHER AM 10.4. NACH DER VORSTELLUNG

SERVICE: KINDERBETREUUNG AM 3.4.
TICKETS    C

Das FFT (Forum Freies Theater),
gegründet 1999, ist ein Produktions- und Veranstaltungsort für professionelles freies Theater in Düsseldorf. Ohne festes Schauspielensemble steht das FFT für ein Programm an der Schnittstelle von Theater, Performance, Tanz, bildender Kunst und Musik. Das FFT ermöglicht Auseinandersetzungen mit aktuellen Strömungen der darstellenden Künste und gibt zugleich Impulse für neue ästhetische Entwicklungen und Arbeitsweisen. Die Förderung junger Künstler, Koproduktionen in überregionalen und internationalen Netzwerken sowie die Theaterarbeit mit jugendlichen Akteuren und für junge Zuschauer sind wesentlich für das FFT.


Wach?Wach? beim Westwind Festival 2016
Spielort: Consol Theater, Lüfter, Bismarckstraße 240, 45889 Gelsenkirchen
Dienstag, 26. April, 20.00 Uhr
Mittwoch, 27. April
10.00 Uhr & 12.00 Uhr

Aufführungsrechte: Wera Mahne, Dauer: 60 Minuten, ab 6 Jahren

TEXT-VERSION IN LEICHTER SPRACHE:

Es ist Nacht.
Drei Freunde können nicht schlafen.
Sehr viele Gedanken sind in ihren Köpfen. Sie sind durcheinander.
Die Grenze verschwimmt.
Träumen sie?
Sind sie wach?
Wird die Fantasie lebendig?
Plötzlich ist alles möglich. 

Taube und hörende Kinder haben Bilder gezeichnet, Geschichten und Ideen über Träume erzählt.

Wera Mahne und ihr Team haben daraus ein Theaterstück über Wünsche, Ängste und Fantasie gemacht.
Taube und hörende Schauspieler spielen zusammen.
Für Kinder ab 5 Jahren.

Es wird gebärdet und gesprochen.
Alle können kommen.

Links zum Thema:
http://www.fft-duesseldorf.de/0304/wachfftdusseldor.html
http://westwind-festival.de/index.php?id=nn5

http://www.fft-duesseldorf.de/anfahrtfftdussel.html

Textanpassung: Peter G.A. Hölterhoff CIV NRW News
Quellen: Esther Schneider (Produktionsleitung "Wach?"), Westwind-festival.de, FFT Düsseldorf

Bilder: © Christian Herrmann