Sommerfest Essen_4(Mein kleines Wortspiel als Überschrift wurde leider falsch verstanden und deshalb von mir etwas abgeändert)

Die Deutsche Cochlear Implant Gesellschaft e. V. (DCIG) wurde1987 von Betroffenen, Ärzten, Technikern und Pädagogen gemeinsam gegründet. Ziel der DCIG ist es, die gesundheitlichen und sozialrechtlichen Belange gehörloser und ertaubter Kinder sowie ertaubter Erwachsener zu wahren und zu fördern, die mit einem Cochlea-Implantat (CI) oder einem ähnlichen Hilfsmittel versorgt wurden oder werden.

Der Tätigkeitsbereich des gemeinnützigen Vereins erstreckt sich auf den gesamten deutschsprachigen Raum. Seit 1998 fungiert die DCIG als Dachverband für derzeit neun Regionalverbände: Bayern, Baden-Württemberg, Berlin-Brandenburg, Hessen-Rhein-Main, "Kleine Lauscher" - Elterninitiative zur lautsprachlichen Förderung hörgeschädigter Kinder, Mitteldeutschland, Nord, Nordrhein-Westfalen, Verein der Eltern und Freunde hörbehinderter Kinder Südniedersachsen. Seit 2005 veranstaltet die DCIG in Kooperation mit den ihr angeschlossenen Regionalverbänden den Deutschen CI-Tag, der bundesweit über das Leben mit Cochlea-Implantat sowie über die CI-Thematik informiert.
Für Samstag, dem 11. Juni, ist der CI Tag 2016 terminiert. Es wird der inzwischen 11. CI- Tag sein. Erneut werden zahlreiche Informationsveranstaltungen, Aktionen und Events stattfinden, die sich sowohl an hörgeschädigte Menschen als auch an die breite Öffentlichkeit richten. Genaueres wird die DCIG noch bekannt geben.
Über die Aktivitäten des CIV NRW e.V. zum CI Tag 2016 werden wir natürlich berichten. Wir bitten unsere Selbsthilfegruppen, uns frühzeitig über ihre Veranstaltungen zu informieren, damit wir diese auf unserer Homepage ankündigen können. Nutzt ebenfalls die Chance, über eure Veranstaltungen und Aktivitäten und damit über eure wichtige Öffentlichkeitsarbeit in der CIV News oder auf unserer Webseite zu berichten.