Mia, eine Puppe mit CIEine Puppe mit CI, ich konnte es kaum fassen. Nicht von den CI Herstellern als Werbepräsent herausgegeben, sondern im normalen Handel als Spielzeug erhältlich.
Es ist die Lottie Puppe Mia, die als „Wildlife Photographer“ mit Regenstiefeln, Regenmantel mit Kapuze, langärmliges T-Shirt bekleidet ein ziemlich realistisches Abbild eines 9 jährigen Mädchens abgibt. Hierzu passen auch die Proportionen der Puppe, die ein gesundes Körperimage repräsentieren. Als Naturfotografin hat Mia natürlich eine Kamera dabei, denn sie macht Fotos für die Schülerzeitung. In der beiliegenden Miniaturzeitschrift wurden Fotografien von Kindern abgedruckt, die am internationalen Fotografie- Wettbewerb von Lottie teilgenommen haben.


„Von Vögeln über Schmetterlinge hin zu allen möglichen Kriechtieren- die Tierwelt fasziniert mich einfach! Vielleicht kann ich mit meinen Bildern sogar andere Kinder für die Tierwelt begeistern und ihnen zeigen, wie man sich nachhaltig um unseren Planeten kümmert“, lässt Hersteller Arklu Mia verkünden.
Doch ein kleines Detail findet sich am Kopf der Puppe, das es Mia ermöglicht, die Vögel singen zu hören,- ein Cochlea Implantat. Ohne großes Hervortun, wird das CI als völlig normales Teil an der Puppe umgesetzt.

 

Die Mia-Puppe Mia wurde in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Firma Toy Like Me aus Großbritannien entwickelt, welche sich für größere Vielfalt in der Spielwarenindustrie einsetzt - um Kindern die Chance zu geben, sich auf dem Spielzeugmarkt wiederzufinden und identifizieren zu können.
Toy Like Me wurde von der ehemaligen BBC Journalistin und Autorin Rebecca Atkinson, selbst Trägerin einer Hörhilfe, in 2015 gegründet. Sie wuchs in den 80ern auf und es gab keinerlei gehörlose Charaktere bei Spielzeugen, im TV oder Büchern. „Als ich selbst Mutter wurde, entschied ich, dass es an der Zeit ist, dies zu ändern. Ich wollte die Spielwarenindustrie aufrütteln und die 150 Millionen Kindern mit Behinderung oder >Anderssein< ansprechen.“, sagt Rebecca Aktinson.
Lottie- Puppen können fast als realistischer Gegenpart zu den gestylten, geschminkten, fast immer blonden Barbie- Puppen gesehen werden. In früheren Jahren habe ich mich immer gefragt, ob diese Barbie für meine Tochter oder für heranwachsende, pubertierende männliche Wesen entwickelt wurde.
“Die Mia Puppe schlägt seit der Markteinführung hohe Wellen, eben weil es so ein Produkt noch nie in Massenproduktion gab. Mia zählt mittlerweile zu unseren Bestsellern und hat bereits drei Auszeichnungen erhalten“, freut sich
Ian HarkinIan Harkin, Eigentümer der Lottie Dolls mit Sitz in Irland.
Bislang hat Lottie mehr als 30 internationale Spielwaren-Auszeichnungen abgesahnt. Lottie Puppen sind 18cm groß, tragen keine Schminke, keinen Schmuck, keine hohen Absätze und sie können auf ihren eigenen Füßen stehen! Alle Lottie Puppen haben die Proportionen eines neunjährigen Kindes und sind mit kindgerechten Aktivitäten versehen.
„Sei mutig. Sei kühn. Sei DU!“ meint Arklu und ich füge hinzu, werde nicht vor 18 wie Barbie.
Peter Hölterhoff

Bilder: Lottie Dolls

 

 

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok