Welcome to Zeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Zeitschrift des Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech

Treffpunkt- CI - Beratung - Seminare - CI Treff per Videokonferenz - Info >>>

Sasin Tipchai auf Pixabay Wie geht die gesundheitliche Selbsthilfe mit der Corona-Pandemie um? Die KOSA hat sich in der Selbsthilfelandschaft und unter Kontaktpartnern umgehört:
Viele Gesprächspartner berichteten, nach dem Lockdown erst mal eine gewisse Zeit gebraucht zu haben, um sich zu orientieren und in die neue Situation einzufinden. Die Selbsthilfe-Kontaktstellen, unter anderem in Köln, Mettmann, im Kreis Wesel und Viersen, konnten keine persönlichen Sprechzeiten mehr anbieten und haben telefonisch oder online Auskunft gegeben. Mit Gruppenleitern wurden auch Videokonferenzen durchgeführt und verschiedene digitale Formate ausprobiert. Gruppengründungen konnten in der Zeit nicht stattfinden, obwohl ein großer Bedarf vorliegt.
Die Reaktionen der Selbsthilfegruppen waren insgesamt so unterschiedlich wie die Gruppen selbst. Während der digitale Austausch für einige sehr gut geeignet ist und schnell Zugänge gefunden wurden, sind für andere die technischen Hürden zu hoch. Viele Selbsthilfegruppen haben ihre persönlichen Treffen zunächst komplett eingestellt. Einige wie die Anonymen Alkoholiker haben sich mit Videochats ausgeholfen. Neue Patienten wurden nicht aufgenommen. Durch den Wegfall persönlicher Begegnungen bestand etwa für Suchtkranke und psychisch Kranke eine erhöhte Gefahr von vermehrten Rückfällen oder verstärkten Krankheitssymptomen.
Auch bei der Landesbehinderten- und Patientenbeauftragten Claudia Middendorf kommen unterschiedliche Stimmungen und Meinungen an. So werden die mittlerweile erfolgten Lockerungen nicht von allen als Erleichterung gesehen, denn sie können für Risikopatienten gefährlich sein, wenn Vorschriften nicht eingehalten werden. Zudem berichtete sie von den Schwierigkeiten der Maskenpflicht besonders für Gehörlose, Menschen mit chronischen Erkrankungen und Behinderte. Wenn der Arzt eine Maske trägt, seien manche Patienten verängstigt.
Kerstin Lohmann ist Koordinatorin der Gesundheitsselbsthilfe NRW. Sie beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie sich Barrierefreiheit auch zukünftig bei Online-Veranstaltungen gewährleisten lässt. Oder wie sich Sicherheitsvorkehrungen und Vorgaben zur "gemeinsamen" Raumnutzung bei Gruppentreffen umsetzen lassen. Durch ihre Erfahrungen im Projekt "Networking 2.0" ist sie bereits geübt in Webkonferenzen und digitalen Möglichkeiten. Ihrer Meinung nach bekommen Videotools als Kommunikationsmittel in unterschiedlichen Bereichen und Organisationsstrukturen der Selbsthilfe eine größere Bedeutung. Virtuelle Treffen ermöglichen insbesondere den Menschen eine Teilnahme, denen der Besuch von Präsenzveranstaltungen aufgrund unterschiedlicher Erkrankungen und Behinderungen nicht möglich ist.
Viele ohnehin krisenerfahrene Menschen finden auch unter besonderen Bedingungen kreative Lösungen. Ein Beispiel sind die Beratungsspaziergänge "Walk & Talk".

Unter dem Strich lässt sich festhalten: Auch ohne direkten persönlichen Kontakt ließ und lässt sich einiges bewegen. Wie in vielen anderen Bereichen auch, etwa der Wirtschaft oder dem Bildungssystem, ist die herausfordernde Zeit für die Selbsthilfe auch eine Chance. Die Notwendigkeit, sich der digitalen Herausforderung (weiter) zu stellen, wurde durch die Krise beschleunigt. Über neue Zugänge können auch Menschen für die Selbsthilfe gewonnen werden, die sich sonst nicht dafür interessiert hätten.
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de - EUTB jeden letzten Donnerstag im Monat
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung: Herr Prof. Dr. med. Armin Laubert, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online
Bankverbindung: Volksbank Hohenlimburg IBAN:DE30 4506 1524 4001 2313 00, BIC: GENODEM1HLH

Wir danken unseren Förderern

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in NRW
logo_gkv

Netzwerk:

Der CIV NRW ist Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung, der Paritätische, Gesundheitsselbsthilfe NRW, LAG Selbsthilfe NRW

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg Medizin.NRW Logo LAG logologo nakosLogo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 1404 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.
Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech