Welcome to Cochlea Implantat Verband NRW e.V.   Click to listen highlighted text! Welcome to Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Powered By GSpeech

Der CIV NRW wird 20 Jahre alt - wir feiern am 29.08.2020 - Klick hier >>>

Save The Date - Mitgliederversammlung am 16.05.2020 - Klick hier >>>

Die CIV NRW News online
Die CIV NRW News ist die Verbandszeitschrift des
Cochlea Implantat Verband NRW e.V. -

gemeinnütziger Selbshilfeverband in NRW

45 01 19 Museumsnacht Flyer 08 07 2019 WEB 1 Thema MD LGText der Werbung für die Dortmunder Museumsnacht:
19. Dortmunder DEW21-Museumsnacht
Am 21. September 2019 ist es wieder soweit – Dortmunds beliebteste Kulturveranstaltung geht in die 19. Runde. Die Crème de la Crème der Unterhaltungsbranche erwartet Besucherinnen und Besucher in dieser Nacht mit Action, Kunst und Kultur, Shows und Konzerten, Mitmach-Aktionen und vielem mehr – kleine und große Nachtschwärmer können sich auf ein vielseitiges Programm freuen.
Hörgeschädigte Nachtschwärmer allerdings nicht.

Die CIV NRW News hat sich in den Veranstaltungshinweisen, Flyern und Prospekten umgesehen und keinerlei Hinweise auf Barrierefreiheit für Hörsinngeschädigte, hier insbesondere für CI- oder HG- Nutzer gefunden. Gibt es keine FM-Anlagen oder Induktionsschleifen in den Veranstaltungsstätten, Museen usw.? Die Redaktion konnte es nicht recht glauben und hat nachgefragt. Hier die E-Mail-Antwort:

…vielen Dank für Ihre Anfrage und das Interesse an unserer DEW21-Museumsnacht.
Grundsätzlich sind die jeweiligen Veranstaltungsorte der Museumsnacht selbst für ihre Programme und natürlich auch für die Kennzeichnung bzgl. ihrer Barrierefreiheit verantwortlich.
Ich habe bei einigen Veranstaltungsorten nachgefragt (deshalb hat die Antwort auch etwas gedauert), aber nur abschlägige Antworten in Bezug auf die Verwendung einer FM-Anlage erhalten. Wenn das im Programmheft nicht angegeben ist, dann wird es auch nicht angeboten. Leider sind wir in den Dortmunder Museen und Veranstaltungsorten noch nicht so barrierefrei, wie es zu wünschen wäre. Gesamtstädtisch wird das Thema Barrierefreiheit aber in Dortmund bearbeitet…

Dortmund, kreisfreie Großstadt, eine Hochburg des Fußballs, Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr, mit rund 585.000 Einwohnern die neuntgrößte Stadt Deutschlands und eine der großen Städte des Ruhrgebietes, kulturelles Zentrum des Ruhrgebiets und Westfalens, dieses Dortmund schließt Hörgeschädigte und damit Behinderte vom Kulturprogramm aus.
Liebe Kommunalpolitiker, von einer Stadt wie Dortmund haben wir doch mehr erwartet, mehr Inklusion, mehr Teilhabe, mehr Kommunikationsmöglichkeiten, mehr Umsetzung des geltenden Rechts für Behinderte. Behinderte sind nicht nur Rollstuhlfahrer, auch Sinngeschädigte gehören dazu.
Es muss den Politikern dieser Metropole doch möglich sein, mehrere FM- Anlagen für die Museen anzuschaffen und diese bei Bedarf auszuleihen. Oder fragt doch Borussia, ob sie beim nächsten millionenschweren Spielertransfer ein paar Tausender auch dafür locker machen.
Dass es auch anders geht, zeigt die Stadt Münster. In diesem Jahr findet die Nacht der Museen und Galerien in Münster am Samstag, 7. September, statt.
Auch Münster ist mit etwa 310000 Einwohnern ebenfalls Großstadt und
zwanzigst größte Stadt Deutschlands. Unsere Nachfrage wurde per E-Mail wie folgt beantwortet:

…Wie Sie schon richtig ausgemacht haben, bieten wir eine der beiden Bustouren (Bustour 2) mit einer FM-Anlage an. Wenn Interesse an einem geführten Rundgang mit FM-Anlage besteht, kann man sich unter folgender Email-Adresse informieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht der barrierefreien städtischen kulturellen Einrichtungen:
https://www.stadt-muenster.de/barrierefrei/kulturelle-einrichtungen.html
Hier finden Sie eine Übersicht über Museen in Münster, die barrierefrei sind:
https://www.museen-in-muenster.de/

Beispielhaft ist die Auflistung der kulturellen Einrichtungen der Stadt, bei denen viele auch für Hörgeschädigte barrierefrei sind.
Bei der Museumsauflistung ist dann allerdings die Übersicht zur Barrierefreiheit nicht mehr wirklich gegeben. Hier wird der Punkt „Barrierefrei“ nur mit Ja oder Nein gekennzeichnet. Hier muss man sich auf den Homepages der Museen informieren, ob auch Angebote für Hörgeschädigte vorhanden sind.
Das LWL-Museum für Naturkunde z.B. informiert auf seiner Homepage:
BARRIEREFREIHEIT
Der Museumszugang und alle Museumsbereiche sind für Rollstuhlfahrende über breite Wege, eine Rampe und einfache Türdurchgänge erreichbar. Ein Behinderten-WC steht zur Verfügung.
Für einige der Ausstellungen stehen Audio-Guides mit Audiodeskription zur Verfügung (auch mit Induktionsschleife für Hörbehinderte). Das Planetarium hat spezielle Plätze für Rollstuhlfahrende reserviert. Eine Induktionsschleife für Hörbehinderte ist im Planetarium vorhanden.

Zusammengefasst müssen die Hörsinngeschädigten für ihre Barrierefreiheit weiterhin kämpfen. Der CIV NRW wird nicht locker lassen, die Verantwortlichen für die Barrierefreiheit an ihre Pflicht zu erinnern.
Text: Peter Hölterhoff für CIV NRW News

CIV NRW e.V

CIV NRW Logo

Geschäftsstelle: Herrenstr. 18, 58119 Hagen - Beratungstermine nach Vereinbarung unter: info@civ-nrw.de - EUTB jeden letzten Donnerstag im Monat
CIV NRW News online
ist die  Onlineversion der Zeitschrift des Cochlea Implantat Verbandes NRW e.V., dem Regionalverband für NRW der DCIG e.V.
CIV NRW News - Chefredaktion: Marion und Peter Hölterhoff
Redaktion: Gudrun Bewerunge, Sigrid Foelling, Karina Manassah, Ronald Stein und freie Autoren
Korrektorat: Sigrid Foelling, Christel Kreinbihl
Medizinische Beratung: Herr Prof. Dr. med. Armin Laubert, Dr. Elmar Spyra, Peter Dieler
Anzeigen/ Akquise: Michaela Hoffmann michaela-hoffmann@civ-nrw.de
CIV NRW News online - Verantwortlich für den Inhalt: Peter G.A. Hölterhoff
© Cochlea Implantat Verband NRW e.V. Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr

Mit Aufruf der folgenden Links werden Daten an die Netzwerke übertragen und dort verarbeitet.
Facebook: https://www.facebook.com/CIV.NRWNews - Twitter:    https://twitter.com/CIV_NRW - Instagram:  https://www.instagram.com/civnrw/
WEB-Layout: Peter G.A. Hölterhoff
Sie können uns unterstützen über Amazon Smile, über Gooding oder eine direkte Spende hier online

Wir danken unseren Förderern

Gefördert im Rahmen des §20h SGBV von den Krankenkassen/-verbänden in NRW
logo_gkv

Netzwerk:

Der CIV NRW ist Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung, der Paritätische, Gesundheitsselbsthilfe NRW, LAG Selbsthilfe NRW

NAKOS Datenschutzeule gruen 125netzwerk logo mitglied rgb transp 250Paritaet Logo GSH NRW 800x450pxjpg Medizin.NRW Logo LAG logo

logo nakos     Logo KOSKON 01

Aktiv in der Patientenbeteiligung in NRW, im Beirat KSL MSi, in der GSH NRW
und natürlich für die CI- SHGn in NRW

Aktuell sind 841 Gäste und keine Mitglieder online

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.